Unser Ratgeber zur Wahl Ihrer Belegstelle

Wenn Sie sich fragen, welche Belegstelle und Nachzucht ist die richtige für mich, dann kann Ihnen ein Überblick über die Drohnenlinien der Belegstellen helfen. Wenn Sie dann noch sehen, welche Nachkommen unserer Reinzuchtmütter wir dort einsetzen, dann können Sie unsere Idee zu den Anpaarungen verstehen.

 

Landbelegstelle Friedrichskoog

Drohnenlinie von Paul Jungels B562(PJ) = .18-B621(PJ) x B138(PJ)

Auf Friedrichskoog steht in diesem Jahr die B562(PJ). Als Buckfast Zuchtgemeinschaft Friedrichskoog konnten wir diese Linie 2019 über Joss Guth käuflich erwerben. Die Linie wird von Paul Jungels mit VSH+ zu 100% und Hygienisch (Ausräumen von kranken Larven ) 100% in 24 Stunden beschrieben. Wer das Material von Paul Jungels kennt, der wird verstehen können, dass wir diese Chance genutzt haben, um ihnen und uns eine perfekte Drohnenlinie zu bescheren. Die Entwicklung der Völker war bis jetzt top, was wir aber auch nicht anders erwartet haben.

 

Mondscheinköniginnen aus Ringstedt

Es stehen 6 Drohnenvölker der Anpaarung B15(LE) zur Verfügung!

Drohnenlinie B15(LE) = .16-GR65(LE)mrk B59(MKN) :

                                        .15 ivq GR103(IC) mrk GR53(MKN) : etc.

 Als Buckfast Zuchtgemeinschaft Friedrichskoog haben wir diese Mutter seit 2018 in unseren Händen. Den letzten Winter 2018 hat die Königin, wie in den Jahren zuvor, ohne Milbenbehandlung überlebt. 2019 war diese Drohnenlinie bereits auf Friedrichskoog aufgestellt. Auf Grund ihres Top Hygieneverhaltens, >85% in 12 Stunden und ihres sichtbaren VSH Verhaltens , haben wir uns entschlossen sie 2020 zur Mondscheinbegattung zu nutzen. Denn alle bisher gemachten Nachzuchten zeigen bestes Buckfast-Verhalten. Sehr gute Frühjahrsentwicklung, Trachtreife Völker bis zur Heide, Sanftmut ( ja man kann sie sogar küssen ) und absolut schwarmträges Verhalten ( wir mussten nie eine Zelle brechen ).

 

 

 

 

Inselbelegstelle Nordstrandisch Moor

eine VSH-Linie von Stefan Luff